Weihnachtsbäckerei

Seit ein paar Jahren kaufen wir keine Lebkuchen mehr, sondern backen sie selbst. Inzwischen haben wir eine gewisse Routine dafür entwickelt und es geht flott von der Hand. Denn vor zwei Jahren stieß ich in einer Sendung des Bayerischen Fernsehens durch Zufall auf die Lebkuchenglocke. Seitdem ist das Backen von Lebkuchen ein Kinderspiel.

Die gekauften Lebkuchen schmecken mir einfach nicht mehr, seitdem ich das Rezept für Elisenlebkuchen in einer Backzeitschrift vor Jahren entdeckt und ausprobiert habe. Ein offenes Geheimnis für die Qualität richtiger Elisenlebkuchen ist das absolute Fehlen von Mehl: Denn außer diverser Nüsse, gehacktem Zitronat und Orangeat, Gewürzen und Eiern kommt nichts anderes rein. Das macht sie zwar kalorienhaltig, aber auch schmackhaft. In diesem Jahr haben wir für die Herstellung erstmals zu 100 Prozent auf Bioprodukte zurückgegriffen.

Und natürlich gibt es bei uns Science Fiction Fans auch die passenden Weihnachtsplätzchen dazu.
Alles entstanden in unserer Space-Küche!

IMG_3695 IMG_3772

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.