Noch eine Ananas

Irgendwie bin ich gerade im Ananas-Himmel. Ich habe noch eine Ananas aus Perlen gemacht, dieses Mal etwas größer. Sie ist ganz schön schwer, schaut aber echt gut aus. Interessenten finden das Muster bei Preciosa Ornela, das ist eine Tschechische Firma, die Perlen herstellt. Apropos Perlen, die Ananas hat allein einen Materialwert von 15 Euro. Verkaufen kann man sowas also nicht, aber das Basteln hat Spaß gemacht.

Im Zusammenhang mit Perlen habe ich heute gelesen, das Swarovski im letzten Jahr den Verkauf von losen Kristallen gestoppt hat. Dazu gehören auch die Kristallperlen, aus denen ich schon viele Sachen gemacht habe. Das alles um den Markenwert von Swarovski zu steigern. Wahrscheinlich haben die mitbekommen, dass die Leute aus den Steinen viel schönere Sachen kreieren als Swarovski selbst und die nicht exorbitant teuer sind.

Preciosa hat die Marktlücke erkannt und beliefert seit dem die Großhändler und Privatleute mit geschliffenen Glasperlen, die sich kaum von den Swarovski Steinen unterscheiden.

2 thoughts on “Noch eine Ananas

  1. Warum sollte sich das nicht verkaufen? Materialwert, €20 pro Arbeitsstunde, sonstige Kosten und Versandt. Nachfrage gibt es bestimmt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.