Neu bestuhlt

Das habe ich noch gar nicht erzählt. Wir haben uns zwei neue Stühle für unseren Esstisch gekauft. Die bisherigen Zwei zeigten nach elf Jahren leichte Auflösungserscheinungen. Nicht nur, dass die Drehgelenke quietschten (das wäre noch zu ertragen gewesen), vom Kunstlederbezug lösten sich kleine Bröckchen ab, so dass mein Mann immer weiße Farbpartikel an den Händen hatte, wenn er am Tisch saß. Wir haben lange überlegt, woher die kommen, bis ich beim Abwischen der Stuhlfläche darauf aufmerksam wurde, weil auf dem Lappen plötzlich weiße Punkte zu sehen waren.

Da uns die Stuhlform mit dem Standfuß und dem Drehgestell so gut gefallen und gute Dienste geleistet hat, wollten wir unbedingt wieder so ähnliche Stühle haben. Leider sind die nicht mehr so in Mode und waren nur noch bei einem Online-Outlet-Händler auf eBay erhältlich. Ich kaufe selten etwas bei eBay, aber ich habe mich dann doch dafür entschieden. So richtig rund lief der Kauf nicht. Zum genannten Lieferdatum kamen die Stühle nicht, Nachfragen beim Händler wurden nicht beantwortet, bis ich plötzlich vier Wochen später eine Rechnung bekam. Da war eine Telefonnummer aufgedruckt, bei der ich anrief und nachfragte, wann ich denn endlich mit den Stühlen zu rechnen habe. Ich weiß, dass sich momentan vieles verzögert und es lange Lieferzeiten gibt. Es wäre für uns auch nicht problematisch gewesen, wenn wir noch ein oder zwei Monate länger hätten warten müssen. Aber es wäre nett gewesen, meine Anfrage zu beantworten und ein ungefähres Datum zu nennen. Das kann doch nicht so schwer sein. Jedenfalls sollte ich mich dann an den Service wenden, was ich getan habe. Die reagierten erst nachdem zwei Tage später die Stühle tatsächlich geliefert wurden. Ende gut, alles gut! Der Händler hat von mir dennoch einen Punkt weniger bekommen, wegen der mangelnden Kommunikation.

Ausgepackt und zusammengesetzt waren die Stühle schnell und unkompliziert. Im Unterschied zu den alten Stühlen ist der Bezug sogar abnehmbar, so das man sie vielleicht sogar neu beziehen lassen kann, wenn sich das Kunstleder wieder auflösen sollte. Das einzig »negative« ist, die Stühle sind zirka zwei Zentimeter niedriger als die alten. Daran müssen wir uns erst gewöhnen. Aber schick sehen sie aus.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.