Luxus im Frühjahr 2020

Wie privilegiert wir leben, wurde mir am Sonntagvormittag mal wieder so richtig bewusst. Die Sonne schien, über Nacht hatte es geregnet und die Luft roch frisch und klar. Mein Mann und ich beschlossen einen langen Spaziergang zu machen, anstatt mit dem Rad durch die Gegend zu fahren. Hier auf dem Land ist das immerhin noch erlaubt.

Wir begegneten so gut wie keinem Menschen. Auf dem Rückweg fuhr ein Auto an uns vorbei, aber auch nur, weil wir auf der Zufahrtsstrasse zur Gemeinde unterwegs waren und nicht auf den vielen kleinen Sträßchen, die die einzelnen Höfe in der Gegend miteinander verbinden. Stattdessen zwitscherten die Vögel. Hin und wieder muhte eine Kuh. Der Himmel zeigte sich in den bayrischen Nationalfarben, weiß-blau, und der See glitzerte silbrig zwischen frischem Grün.

Unser Spaziergang unterschied sich nicht von den Spaziergängen in den vergangenen Jahren. Wir hatten die Kamera dabei und machten Fotos. Von dem Virus, dass derzeit die Welt in Atem hält, war weit und breit nichts zu spüren. Keine Menschen mit Masken und keine Polizei, die Spaziergänger kontrolliert. Es war ein ganz normaler Sonntagvormittag.

Es ist schon erstaunlich wie sich die Prioritäten verschieben. Dass man sich schon freut, unbehelligt durch die Gegend spazieren zu dürfen. In einer Großstadt wie München wäre das sicher nicht so ohne weiteres möglich. Deshalb bin ich heilfroh, nicht mehr in München zu wohnen. Ich glaube, dass es für die Leute dort alles noch viel schlimmer ist. Wenn ich an mein Apartment in München zurückdenke: 30 qm mit einem einzigen Fenster, das auf eine vierspurige Straße zeigte … Einen Monat dort eingesperrt zu sein, ist schon hart.

So gesehen ist es toll, dort zu leben, wo andere Leute Urlaub machen. Auch wenn das im Sommer mitunter nervig sein kann, wenn die Geschäfte überlaufen und die Straßen voll sind. In diesem Sommer wird es sicher anders sein. Da wird der Ort froh sein über jeden Touristen, der anreisen darf. Schauen wir mal.

Hier noch ein paar Impressionen vom Sonntag:


1 thought on “Luxus im Frühjahr 2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.