Christinas Multiversum

Ansichten, Rezensionen, Kommentare

rainbow

Schnelle Finanzbeamte

Da habe ich heute gestaunt, beim Blick auf den Kontostand. Das Finanzamt war so richtig schnell mit der Bearbeitung meiner Einkommensteuer. Nun ja, ich war spät dran, habe erst am 8. Februar abgegeben. Eigentlich nicht ich selbst, sondern mein Steuerberater.

Gestern kam der Bescheid und heute schon das Geld. Ich bekomme nämlich einiges zurück, weil ich Ende 2017 meine Selbständigkeit aufgegeben habe und das Finanzamt dennoch wie gewohnt die Steuervorauszahlung von meinem Konto abgebucht hat. Es hat eine Weile gedauert, bis die begriffen haben, dass ich auch eine ganz normale Arbeitnehmerin bin. Außerdem hatte ich logischerweise nicht mehr so viel Einkünfte aus selbstständiger Arbeit wie die Jahre zuvor, was zu einem betrieblichen »Verlust« geführt hat, der auf die Steuer angerechnet wird. Merke: wer Verlust macht, zahlt weniger oder gar keine Steuern. Das klappt aber nur, wenn man zusätzlich einer steuerpflichtigen Arbeit nachgeht.

Egal! Ich habe mich über den zusätzlichen Geldsegen gefreut. Wir hatten durch den Wohnungskauf viele Ausgaben im vergangenen Jahr. Das hat meine Reserven schwinden lassen. Da ist so ein bisschen Geld vom Fiskus Gold wert.

Leave a Reply