Fannisch verrückt

Normale Leute hängen momentan die Weihnachtsdekoration auf. Wir dagegen haben gestern endlich einen Platz für unsere aufblasbare Enterprise gefunden. Die konnte ich im August auf der Ersatz-Trekgate in Düsseldorf ersteigern. Das gute Stück ist ca. einen Meter lang und es geht eine Menge Luft rein. :) Nun hat sie einen festen Platz im Dock und wird auch noch entsprechend illuminiert.

Jetzt sieht unser Wohnzimmer mit all den Büchern, DVD-Boxen, Modellen und Star Trek bzw. Star Wars Memorabilien endgültig aus wie das Jugendzimmer eines Teenagers. Aber egal, wir wissen, dass wir in dieser Hinsicht ein wenig anormal sind und können sehr gut damit leben. Jetzt passt es wenigstens zur Küche, die auch nicht ganz so aussieht, wie man sich eine Küche normalerweise so vorstellt. Deren Anblick aber bei unseren Besuchern immer ein Staunen hinterlässt. Worauf wir ein bisschen stolz sind.

Luft-Enterprise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.