Pinguine und Wale

Eine der größten Pinguin-Kolonien der nördlichen Hemisphäre kann man hier besichtigen. Über und unter Wasser lassen sich die fünf Pinguinarten gut beobachten. Durch einen Eistunnel gelangt man in das Piguinarium, in dem ewiger Winter herrscht.

Es ist eine der faszinierendsten Erinnerungen, die ich gemacht habe. Es ist toll, wie man als Zuschauer auf einem Rollband an dem fast kreisrunden riesigen Areal vorbeigleitet und den Tieren zusehen kann. Wer die Gelegenheit hat, sollte sich das unbedingt ansehen, man muss also nicht in die Antarktis.

In den Gewässern vor der Küste tummeln sich keine Pinguine, dafür liegt der Ort zu nördlich. Aber man kann dort Wale beobachten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.