Neues aus der Küche

An den meisten Wochenenden kochen und backen wir zusammen. Essengehen kam bei uns schon immer selten vor, auch vor Corona. Wir bereiten eben beide gern selbst unser Essen zu und haben Spaß daran Neues auszuprobieren. Meistens halte ich das aber nicht im Foto fest.

Das war am vergangenen Wochenende anders, da musste ich einfach Fotos machen. Zum einen probierte ich unsere neuen Backformen aus und zum anderen versuchte ich mich erstmalig an einer Terrine, die am Ende, sagen wir es gleich, nicht ganz so gelungen ist. Agar Agar ist eben doch keine Gelantine.

Freitag und Montag habe ich mir Nudeln gekocht. Samstag und Sonntag gab es dann Mittags je eine leckere Mahlzeit, die so gut aussah, das ich ebenfalls die Kamera gezückt habe. Und am Nachmittag dann die gebackenen Desserts. Hier nun die Ergebnisse unseres Küchenmarathons.

Selbstgebackene Torteletts mit Obst: einmal ohne Tortenguss
Und einmal mit Tortenguss
Die misslungene Terrine
Früchtedessert mit Waffeln
Schweinemedaillons mit frischen Champignons, Blumenkohl und Thymian-Kartoffeln
Lachs in Blätterteig mit Spinat und Schafskäse
Bandnudeln mit Zitronenpfeffer-Hollandaise und Kirschtomaten
Bandnudeln mit selbstgemachtem Rucolapesto
Vor zwei Wochen hatten wir auf unserem Balkon gegrillt. Es gab rumänische »Mici«, Zucchini und Bratkartoffeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.