Christinas Multiversum

Ansichten, Rezensionen, Kommentare

rainbow

Im medialen Strudel

Heute weiß ich gar nicht, wo ich zuerst hinsehen oder hinhören soll. Am laufenden Band erscheinen Artikel zur PERRY RHODAN-Serie oder ihren Machern. Es laufen Interviews im Radio oder im Fernsehen, Zeitschriften in ganz Deutschland berichten. (Die OTZ nicht, die wollte nicht, weil das im Osten keiner kennt. Selbst schuld!) Die Sozialen Medien sind voll mit Kommentaren, Glückwünschen und Likes. Das ist schön, das finde ich gut, denn es wird dem großen Jubiläum gerecht.

3000 Heftromane. Diese Zahl muss man sich bildlich vorstellen. Ich habe nur einen halben Zyklus in Heftform im Keller und der füllt bereits eine große Holzkiste. Die Silberbände im Regal nehmen auch nicht wenig Platz ein. Und weil ich es so toll finde, dass meine Lieblingsheftromanserie feiert, habe ich einen Artikel geschrieben und an die Zeitung geschickt. Letztendlich ist das hier dabei rausgekommen.

Passauer neue Presse/Bayern

Damit der Original-Text meines Artikels nicht auf meiner Festplatte ungelesen vergammelt, veröffentliche ich ihn im folgenden Beitrag.

Ich wünsche allen Autoren, der PR-Redaktion und allen anderen Beteiligten herzlichen Glückwunsch zu 3000 Bänden voller phantastischer Geschichten. Macht weiter so, wenigstens bis Band 5000!

Schön wäre es gewesen, wenn ich heute den Band 3000 auch hätte lesen können. Aber weder der Postbote brachte mir mein Exemplar, noch habe ich eines am Dorfkiosk bekommen. Muss ich morgen doch nach Traunstein, um mir das Heft am Bahnhof zu kaufen.

Leave a Reply