Ein »Findet Nemo« Aquarium

Heute war ich auf einer Schulung in der Nähe von Rosenheim. Die Software-Schmiede ist in einem modernen Gebäude untergebracht. Im Foyer gibt es neben einer Kaffeebar noch einen Kicker und ein großes Aquarium.

Letzteres ist ein richtiger Blickfang. Mit einem kleinen Korallenriff und jeder Menge bunter Fische sieht es aus, als käme es direkt aus dem Film »Findet Nemo«. Da waren drei Clownfische, bei einem könnte man denken, es handele sich um Nemo. Aber auch ein Doktorfisch, der aussah wie Dorie, schwamm durch das Becken.  Eine Mitarbeiterin erklärte mir in der Pause, dass irgendwo noch eine Muräne lauern würde.

Ich war jedenfalls begeistert. Obwohl ich daheim lieber kein Aquarium haben möchte. Das muss ständig geputzt und gepflegt werden. Außerdem benötigt ein solches Salzwasseraquarium auch noch Licht, eine Heizung und weitere Geräte, um den Fischen eine intakte Umwelt zu bieten. Den Aufwand möchte ich nicht betreiben. Dann doch lieber eine DVD einschieben, um Fische in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten.

Ein paar Fotos konnte ich mir aber dennoch nicht verkneifen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.