Blogstop

Ich muss zwangsläufig eine Schreibpause hier im Blog einlegen, denn ich hatte gestern einen Unfall. Mofa gegen Fahrrad, Frontalzusammenstoß. Dreimal dürft ihr raten, wer auf dem Fahrrad saß. Zum Glück ist das ganze einigermaßen klimpflich abgegangen. Bin auf meinem Fahrrad gelandet, statt auf dem Asphalt. Das Ergebnis: ein ausgerenkter Zeh, ein überdehntes Handgelenk (blöderweise rechts) und jede Menge blauer Flecken. Nach drei Stunden in der Notaufnahme durfte ich wieder nach Hause. Tut noch weh und ich kann nicht an den Computer. Deshalb diktiere ich den Text gerade mit dem iPad. Also nicht wundern, wenns in den nächsten Tagen hier etwas ruhiger ist.

8 thoughts on “Blogstop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.