Heisskalt rocken

Wie das Wetter so die Band, könnte man sagen. Bei der wechselhaften Witterung in diesem Jahr sind Heisskalt eindeutig der Favorit und das nicht nur wegen ihres Namens.

Von ihrem letztes Album »Vom Stehen und Fallen« hatte ich ja schon berichtet. Dort gefällt mir besonders der Song »Gipfelkreuz«. Die Texte sind kritisch und prosaisch zugleich.

In diesem Monat erschien das neue Album »Vom Wissen und Wollen« und darin lassen es die Jungs aus Sindelfingen wieder richtig krachen. Das ist keine gefällige Musik, die dennoch ins Ohr geht und sich festsetzt. Und je öfter ich den typischen Heisskalt-Sound höre, desto mehr begeistert er mich. Was man von meiner Umgebung nicht sagen kann, da ernte ich stets irritierende Blicke. Aber ich höre diese Art Musik nur, wenn ich alleine zu Hause bin und dann möglichst laut.

Konzerttermine, Bestellmöglichkeiten und Videos zu Heisskalt gibt es auf der Hompage der Band.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.