Talentierter Charakterdarsteller

Quelle: kimkeibel.de

Am heutigen 1. September hat ein Mann Geburtstag, dessen Rubrik in meinem Blog die meistens Klicks bekommt. – David Rott

Grund genug den deutschen Schauspieler einmal kurz vorzustellen, für all jene, die ihn noch nicht kennen.

1977 in Leverkusen geboren, wächst er in einer Patchworkfamilie auf und entdeckt schon früh seine Passion fürs Schauspiel. Als er sich am renommierten Max-Reinhardt-Seminar in Wien bewirbt, wird er sofort angenommen und von Klaus Maria Brandauer persönlich unterrichtet.

Seine Leistungen überzeugen auch die Verantwortlichen des Wiener Burgtheaters, die ihn nach seiner Ausbildung ins Ensemble aufnehmen. Eine Theaterfachzeitschrift nominiert ihn zum Besten Nachwuchsdarsteller 2000/2001. Während er in Berlin und Zürich weitere Theatererfahrung sammelt, spielt er im Jahr 2003 in seinem ersten Kinofilm „Ganz und Gar“ (den ich demnächst hier besprechen werde). Für seine Rolle des Torge wird David Rott mit dem Max-Ophüls-Preis ausgezeichnet. Weitere kleine Film- und Fernsehrollen folgen. Vor allem in Krimiserien wie dem Tatort gibt sich der Schauspieler gern ein Stelldichein.

Der große Durchbruch aber gelingt ihm mit der Darstellung des Udo Jürgens in „Der Mann mit dem Fagott“. Jürgens höchstpersönlich sucht ihn aus vielen potentiellen Kandidaten heraus. Vier Wochen hat David Rott Zeit, um noch vor den Dreharbeiten Klavierspielen zu lernen; eine bemerkenswerte Leistung für einen Schauspieler. Für seine Darstellung gewinnt er den Bambi, den Deutschen Fernsehpreis sowie den Golden Panda Award.

Auch wenn ihn die Zuschauer am liebsten in der Rolle des netten, smarten Liebhabers sehen, so lässt sich David Rott nicht gern in ein Korsett pressen. Oftmals spielt er außergewöhnliche Charaktere, auch wenn die Rollen eher klein sind und jedes Mal gibt er alles.

Demnächst wird er in der Krimi-Serie „Schnitt für Schnitt“ im ZDF zu sehen sein.

Privat hält sich der Schauspieler verständlicherweise bedeckt. Er wohnt mit seiner Frau und seinen fünf Kindern in Wackernheim bei Mainz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.