Ein Jahr „Christinas Multiversum“

Der heutige Tag ist etwas Besonderes. Genau heute vor einem Jahr habe ich meinen ersten Blogeintrag geschrieben. Inzwischen sind 366 Einträge dazugekommen. Eine Zahl, die mich selbst überrascht, auf die ich aber auch ein wenig stolz bin. Ich habe es geschafft, jeden Tag etwas zu schreiben. Manchmal fiel es mir schwerer, meist jedoch leicht und immer war ich mit ich viel Freude bei der Sache. Ich wollte mich testen, ob ich wirklich jeden Tag etwas schreiben kann. Es hat funktioniert und es macht mir immer noch so viel Spaß, dass ich damit fortfahren werde.

Ich schrieb ja bereits, dass ich es nur für mich selbst tue. »Ego-Bloggen« nennt man das im neudeutschen Jargon. Das klingt auf den ersten Ton etwas egoistisch und vielleicht ist es das auch. Mir geht es hauptsächlich darum, schreiben zu trainieren und manchmal auch einfach nur um »Dampf abzulassen«. Schreiben ist für mich wie eine Therapie, auch wenn sich dass vielleicht ein wenig merkwürdig anhört. Und wenn ich dann, dem Menschen, der meine Einträge liest, ein Lächeln ins Gesicht zaubern oder zu einem Kommentar verleiten kann, ist das die schönste Bestätigung, die ich bekommen kann. Dafür lohnt es sich, die halbe bis eine Stunde ins Schreiben eines Blogeintrages zu investieren.

In diesem Sinne: Vielen Dank an all meine Leser! Mögen sie auch in Zukunft viel Spaß mit meinen Texten haben.

1 thought on “Ein Jahr „Christinas Multiversum“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.