Humoriges von Sick

Sick_CoverIch hatte ja schon mal erwähnt, dass ich großer Fan von Bastian Sick bin. Neben seinen bekannten Büchern zum Tod des Genitivs durch den Dativ, gibt es seit einigen Jahren auch immer wieder Ausgaben der Happy-Aua-Bücher.

„Füllen Sie sich wie zu Hause“ von Bastian Sick ist ein Buchtipp der besonderen Art. Nicht nur das dieses Buch, wie seine Vorgänger auch, allerlei Unterhaltung bietet, nein dieses hier ist für mich deswegen etwas Besonderes, weil ich einen winzigen Teil dazu beitragen durfte.

Im bereits fünften Buch zur beliebten Happy-Aua-Reihe finden sich wieder haarsträubende Irrungen und Wirrungen rund um die Deutsche Sprache, die mitunter zu unkontrollierbaren Lachkrämpfen führen können. Die Beiträge wurden meist von aufmerksamen Lesern eingesandt und wie immer von Bastian Sick treffend kommentiert.

Auch ich beteilige mich schon seit Jahren rege beim Auffinden von sprachlichen Entgleisungen, fotografiere sie, sofern möglich, und sende sie ein. Dieses Mal hat es geklappt. Das Bild hatte ich 2008 gemacht und beinahe schon vergessen, als ich im Frühjahr eine hochoffizielle E-Mail bekam, in der ich gefragt wurde, ob ich nicht die Rechte an meinem Foto an den Autor und den Verlag gegen ein Honorar abtreten würde. Da habe ich natürlich nicht nein gesagt.

Nun habe ich das Buch von meinem Mann geschenkt bekommen und es hat uns beide gefreut, dass wir im Urheberindex namentlich erwähnt werden.

Ich kann die Happy-Aua-Bücher von Bastian Sick nur jedem ans Herz legen, der ein Faible für die Deutsche Sprache hat und gern mal wieder herzlich lachen möchte. Zurzeit gibt es ja eh wenig zu lachen.

DSC06483Sick_Index

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.