Christinas Multiversum

Ansichten, Rezensionen, Kommentare

rainbow

Weihnachtsfeier der Münchner Trekkies

… und der Star Trek-Fan sprach …

Vor lauter kranksein, habe ich noch gar nicht vom diesjährigen Weihnachtstrekdinner berichtet. Dieses Mal fand das Trekdinner schon am Freitag dem 8.12. statt. Außer dem Stammpersonal hatten sich wieder eine Menge Fans eingefunden. Sogar Washington war mit Begleitung aus Hamburg angereist. Dafür war das Personal im Bar-Restaurant-Portugal ziemlich überfordert, denn es dauerte ziemlich lange, bis jeder sein Essen und Trinken hatte. Viel Umsatz haben sie mit uns aber nicht gemacht, dafür saßen wir zu oft auf dem Trocknen. Ungewöhnlich, weil im Rest des Lokals eigentlich gar nicht so viel los war. Das kenne ich von den letzten Jahren anders.

Sandra eröffnete deshalb auch ziemlich spät das Programm. Schon leicht beschwipst vom Schokoladen-Martini machte sie das ziemlich locker.

Sandra und Florian hatten nicht nur die Organisation übernommen, sondern auch das Quiz zusammengestellt. Sandra hatte absichtlich die Fragen so formuliert, dass nicht immer dieselben gewinnen. Aus dem gleichen Zweck hatte sie auch die Pärchen auseinander gesetzt. Nun, ja. Ich habe die Verkündung der Gewinner leider nicht mitbekommen, weil wir da schon auf dem Weg zum Zug waren. Aber so wie ich gehört habe, haben doch wieder die gewonnen, die immer gewinnen. Nerds bleiben eben Nerds, da kann man fragen, was man will. Grins! Vielleicht sollten wir der Gerechtigkeit wegen im nächsten Jahr wirklich eine Tombola anstreben.

Auf dem Gabentisch vom Quiz fand ich das Blankobuch mit dem STAR TREK-Emblem so toll. Und weil das wie eine Bibel aussieht, musste ich das natürlich gleich mal zu einem Schnappschuss missbrauchen. (Yeah! Ich hab’s dann auch gewonnen. Danke an Sandra!)

Nicht so reich gefüllt, war in diesem Jahr der Wichtelsack. Anscheinend ist Wichteln inzwischen out. Vielleicht weil es nicht online geht. Apropos online! Eine Frage im Quiz galt den Namen der Stammtischmitglieder, die nicht bei Facebook sind. Ha, ich denke, ich habe alle gewusst. Es sind dann doch mehr, als gedacht.

Es war wieder ein schöner Abend, wenn auch etwas kurz, weil wir wegen des Wetters in diesem Jahr mit dem Zug gekommen sind. Dafür war die Fahrt umso entspannter.

Vielen Dank an Sandra und Florian für die Organisation. Wir schulden dem »Schweizer Nummernkonto« noch unseren Beitrag. Irgendwie habe ich den ganzen Abend die Spar-Kuh vermisst.

Wer Bilder sehen will: Sandra und Alfred haben ihre Fotos hochgeladen.

One Response to “Weihnachtsfeier der Münchner Trekkies”

  1. Dezember 18th, 2017 at 16:33

    :-) Sandra says:

    Ich hätte den Schoko-Martini nicht trinken sollen :D

Leave a Reply